16. Niesen Treppen Lauf - 10. Juni 2017

Geschichte

Es ist kein Gerücht mehr. Nach einem 13-jährigen Unterbruch hat im 2004 die Wiedergeburt des längsten Treppenlaufes der Welt stattgefunden. Entlang der NIESEN Standseilbahn befindet sich eine Treppe aus Natursteinen und Gitterroststufen. Sie führt anfangs durch den Wald und dann in der zweiten Hälfte durch eine wunderbare Gebirgswelt auf die Swiss Piramid, den Niesen. Im Ziel geniesst man eine wundervolle Rundsicht auf die Alpen und bis in den Jura. Diese ausserordentliche Herausforderung darf man sich nicht entgehen lassen.

Wir werden diesen Lauf als Einzelstart starten. Bis Schwandegg, Mittelstation, kann gut überholt werden. Wer überholen will ruft "Treppe" - wer überholt wird hält kurz an und macht Platz - damit man fair und sicher überholen kann, wie beim Langlaufen.

Gitterstufen   Unterhalb Schwandegg   Niesenbahn   Steinstufen

Wir wünschen allen viel Freude und Erfolg am nächsten Niesen Treppen Lauf.

Trainings auf der Originalstrecke "Treppe" sind aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Jedoch bietet der Niesen verschiedene Wanderwege an, die sich ausgezeichnet für ein Berglauf-Training eignen.

Mizuno
 
Lauftreff
 
Sport Amstutz
 
Niesen
 
Skinfit
 
Sponser
 
Julbo
 
Bächli Bergsport
 
Rugenbräu
 
Swisslos
 
kohlermedia
 
Chicoree
 
Radys